Spendenkonto Impressum Datenschutz




WIR BRAUCHEN HILFE
Wir garantieren, dass Ihre Spende in vollem Umfang für die Betreuung der krebs-
kranken Kinder und deren Familien verwendet wird.

Datenschutzerklärung

Die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. und die Kinderkrebsstiftung SAAR-PFALZ –nachfolgend „Wir“ oder "Uns" freut sich / freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetseiten ("Online-Angebot") und über Ihr Interesse an der Tätigkeit unserer Stiftung und unseres Vereins. Sie erreichen uns über https://www.kinderkrebshilfe-saar.de.

Der Schutz persönlicher Daten bei der Nutzung unseres Online-Angebots ist uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher darüber informieren, wann wir welche Daten erheben und in welcher Form wir sie verwenden.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. und die Kinderkrebsstiftung SAAR-PFALZ achten Ihre Privatsphäre.

Ihre Privatsphäre, und damit der Schutz dieser, bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unserer täglichen Arbeit berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V.; Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

1. Verantwortlicher:
Elterninitiative krebskranker Kinder
im Saarland e.V.
c/o Michael Schneider
Tränkenweg 30
66540 Neunkirchen
Tel: 06821 / 95 22 84
Fax: 06821 / 952285
MS-Neunkirchen@t-online.de

2. Datenschutzbeauftragter


Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns unter der im Abschnitt "Verantwortlicher" angegebenen Anschrift. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für den Widerruf Ihrer Einwilligung empfehlen wir, dass Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Herrn
Matthias Schneider
Am Hermeswald 17
66589 Merchweiler
Tel: 0176 /60850023
Fax: über 06821 / 952285
Matthiasschneider1984@web.de

1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

  • Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.
  • Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
  • Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen von Mitgliedern), Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular).
  • Der Begriff "Nutzer" umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Mitglieder, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. "Nutzer" sind geschlechtsneutral zu verstehen.
  • Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
  • Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2. Sicherheitsmaßnahmen

  • Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
  • Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.
  • Wir haben unsere Mitarbeiter, die für uns tätigen ehrenamtlichen Personen und von uns beauftragte Dienstleistungsunternehmen zur Verschwiegenheit und Einhaltung des Datenschutzgesetzes und der DSGVO verpflichtet.

3. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

  • Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.
  • Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.
  • Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

4. Erbringung vertraglicher Leistungen

  • Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Kontaktdaten von Mitgliedern) zwecks Erfüllung unserer Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.
  • Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto entfernt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.
  • Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

5. Kontaktformulare
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen oder Anmeldungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail unter info@kinderkrebshilfe-saar.de an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6. Mail-Kontakt
Neben der Nutzung des Kontaktformulars haben Sie auch die Möglichkeit der Kontakt-aufnahme über die auf der Website bereitgestellten E-Mail-Adressen. Hier werden dann die Ihrerseits übermittelten Daten einschl. der E-Mail-Adresse gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zur Konversation und für die abschließende Bearbeitung Ihres Kontaktwunsches. Grundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO: Die Datenlöschung erfolgt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für personenbezogene Daten, die per E-Mail übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. In der Regel ist dies dann der Fall, wenn sich aus den Umständen heraus entnehmen lässt, dass der entsprechende Sachverhalt für beide Seiten abschließend geklärt ist. Die bei dem jeweiligen Absendevorgang zusätzlich erhobenen pers. bez. Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

7. Externe Links
Unser Online-Angebot kann Links zu Internetseiten Dritter, nicht mit uns verbundener Anbieter, enthalten. Nachdem ein solcher Link angeklickt wurde, haben wir keinen Einfluss mehr auf Erhebung, Verarbeitung und Nutzung mit möglicherweise erhobenen personenbezogenen Daten. Für den Umgang Dritter mit personenbezogenen Daten übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

8. Sicherheit
Wir haben unsere Mitarbeiter, die für uns tätigen ehrenamtliche Mitarbeiter und die von uns beauftragte Dienstleistungsunternehmen zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Datenschutzgesetze verpflichtet. Sind technische und organisatorische Maßnahmen zur Bereitstellung eines angemessenen Schutzniveaus und Schutz Ihrer Daten gegen unbefugten Zugriff, Verlust, Veränderung oder Offenlegung nötig, treffen wir diese. Die Maßnahmen werden laufend an den technologischen Fortschritt angepasst.

9. Welche Rechte habe ich als Nutzer?
Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Dabei ist sicherzustellen, dass Sie eindeutig als die betreffende Person zu identifizieren sind.

  • Informations- und Auskunftsrecht: Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.
  • Berichtigungs- und Löschungsrecht:
Liegen uns von Ihnen falsche Daten vor, können Sie, bei vorliegenden gesetzlichen Voraussetzungen, die Korrektur oder auch Löschung dieser verlangen. Ausgenommen hiervon sind Daten, die für abrechnungs- oder buchungsrelevante Zwecke und den damit verbundenen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Darüber hinaus werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung:
Sie haben zudem jederzeit das Recht, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Liegen keine gesetzlichen Vorgaben vor, welche uns verpflichten, Ihre Daten aufzubewahren, kommen wir diesem umgehend nach.
  • Widerruf der Einwilligung:
Wenn Sie einmal Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Rechtmäßigkeit der Nutzung Ihrer Daten unberührt.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:
Es ist jederzeit Ihr gutes Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen. Dies kann die Behörde sein, welche für Ihren Wohnort zuständig ist oder auch die konkret für uns zuständig ist. Dies ist:
    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Saarland
    Frau Monika Grethel
    Fritz-Dobisch-Str. 12
    66111 Saarbrücken
    Postfach 10 26 31
    66026 Saarbrücken
    Telefon (0681) 94781-0
    Telefax (0681) 94781-29
    E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de

10. Änderung der Datenschutzerklärung
Eine Änderung der Rechtslage oder der Datenverarbeitung kann eine Anpassung der Datenschutzerklärung erforderlich machen. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.